Die Ärztin des Spitals ruft mich um ca. 23.30 Uhr an und teilt mir mit, dass Adrian sehr unruhig sei. Zusammen mit seinem Mami fahre ich nach Wolhusen und wir verbringen die Nacht bei ihm.
Seit langer Zeit werden wir von vielen, uns nahe stehenden, lieben Menschen unterstützt und begleitet mit Gebeten und guten Gedanken. Das gibt uns allen viel Kraft.

© 2007 - 2018 www.ah71.ch | Joomla Template by vonfio.de